ARGO Einladungen

Einladungen erlauben Telefonen sich selbst als Nutzer am Schloss zu registrieren. Im Unternehmenskontext beispielsweise ermöglicht die Einladungsfunktion den Kollegen, ihr Smartphone über den gesendeten Einladungscode in die Nutzerliste aufzunehmen, ohne dass sie ihr Smartphone zur Datenspeicherung physisch in Türnähe bringen müssen. Der Administrator muss zunächst den Einladungscode auf dem Schloss als einer der 300 Benutzer programmieren. Danach wählt der Nutzer, wenn er vor die Tür gelangt, diese aus und gibt den Einladungscode ein. Die Tür öffnet sich mit dem Smartphone. Gleichzeitig registriert sich das Telefon für den in der Einladung festgelegten Zeitraum selbst in der Nutzerliste. Der Einladungscode kann nur ein einziges Mal verwendet werden. Seine Wiederverwendung ist nicht möglich.


EINLADUNG HINZUFÜGEN

Der Administrator wählt „Nutzer hinzufügen“ aus und fügt einen Einladungscode zur Nutzerliste am Schloss hinzu.

AUSFÜLLEN EINLADUNGSPARAMETER

Der Administrator program- miert die Einladungsparame- ter, als ob es sich um einen Nutzer handeln würde. Zu- sätzlich zur Gültigkeit und den Zeiträumen kann auch die Gültigkeit in Minuten, Stun- den oder Tagen ab der ersten Verwendung des Einladungs- codes festgelegt werden.

EINLADUNG ÜBERSENDEN

Der Administrator sendet den Einladungscode mittels E-Mail an den Nutzer, der noch nicht an der Tür registriert ist.

EMPFANG DER EINLADUNG

Der Nutzer empfängt auf seinem Telefon den Einladungscode.

TÜRAUSWAHL

Der Nutzer öffnet die Argo App und drückt das Tas- tenfeld zum Öffnen der Tür. Er wird aufgefordert, den Einladungscode ein- zugeben.

EINGABE DES EINLADUNGSCODES

Bei Eingabe des gültigen (vorgespeicherten) Ein- ladungscodes öffnet sich die Tür und registriert das Telefon in der Nutzerliste. Der Einladungscode kann, nachdem er einmal ver- wendet wurde, nicht mehr wiederverwendet werden.