Mehrfachverriegelungen

ISEO Multiblindo, KFV Riegelsysteme, VERSALOCK, FUHR multisafe


ISEO "Multiblindo"

Modul Mehrfachverriegelung "Classic"

ISEO Multiblindo "Easy"

Selbstverriegelnde Mehrfach-Verriegelung mit wegschließbarer Öffnungsfunktion E (Wechsel)

ISEO Multiblindo "eMotion"

Elektromechanische selbstverriegelnde Mehrfachverriegelung mit wegschließbarer Öffnungsfunktion E (Wechsel)

ISEO "Performa"

Mehrfachverriegelung für Anwendungen aller Art in verschiedenen Rahmenmaterialien

KFV Mehrfachverriegelung Systeme

AS2300, AS2372, AS2600, AS2672, AS2000, EP930, EP960

KFV Mehrfachverriegelung Schlösser

Hauptschlösser, Nebenschlösser, Schließbleche

KFV Renovierungs-Set

KFV Hauptschloss-Set, KFV Stulpgarnituren

VERSALOCK - Mehrfachverriegelungen

Baugleich mit älteren KFV Varianten (Abstand Nebenschlösser!)

FUHR Riegelsystem

Mehrfachverriegelung FUHR multisafe 855R

Ermittlung der benötigten Mehrfachverriegelungen

Nutzen Sie unser Maßblatt für Mehrfachverriegelungen

  • Bestimmen Sie zuerst den Verwendungszweck – Hauseingangstür oder Wohnungseingangstür.
  • Wählen Sie die gewünschte Riegelart – Bolzenriegel, Schwenkriegel, Bolzenriegel mit Rollzapfen oder nur Rollzapfen.
  • Ermitteln Sie das Dornmaß  – Standardausführung 55mm oder 65mm bzw. Ausführungen mit kleinen Dornmaßen.
  • Wählen Sie die benötigte Entfernung – 72mm oder 92mm.
  • Ermitteln Sie aus der Tabelle die gewünschte Art des Stulps und dessen Breite – Flachstulp 16mm, 20mm oder 24mm oder Profilstulp 22 x 6 mm bzw. 24 x 6mm.
  • Bestimmen Sie die notwendige Entfernung der oberen bzw. unteren Nebenschlösser zum Hauptschloss – Standardausführung bei Haustüren 720mm zum oberen Nebenschloss und 770mm zum unteren Nebenschloss bzw. Standardausführung bei Wohnungseingangstüren 720mm zum oberen Nebenschloss und 750mm zum unteren Nebenschloss.
  • Ermitteln Sie die benötigte Größe des Nuß Vierkants – 8mm oder 10mm.
  • Wählen Sie aus der Tabelle, die von Ihnen benötigte Oberflächenausführung – galvanisch verzinkt oder Edelstahl bzw. Sonderausführungen.
  • Bestimmen Sie die von Ihnen gewünschte Anzahl der Verriegelungspunkte – 3 oder 5 Verriegelungspunkte bzw. ein Verriegelungspunkt im Hauptschloss und 4 Rollzapfen.

Gewünschte Sonderausführungen, wie z. B. andere Entfernungen der Nebenschlösser zum Hauptschloss, tragen Sie bitte im Maßblatt für Mehrfachverriegelungen ein.

Download:

Produktübersicht Teilauszug: Mehrfachverriegelung (2,3MB)

Definition der Türrichtungen

Bestimmung der Richtung der Türseite, auf der die Bänder sichtbar sind:
Sichtbarer Sitz der Türbänder rechts = DIN Rs, sichtbarer Sitz der Türbänder links = DIN Ls.

DIN links  DIN rechts


Für die Bestimmung der Richtung doppelflügeliger Türen ist der aktive Türflügel (Gangflügel) ausschlaggebend.
Genau wie bei einflügeligen Türen, richtet man sich nach der Türseite, auf der die Bänder sichtbar sind. Die Zubehörteile des Standflügels richten sich nach der Richtung des Gangflügels.