Sperrstifte

Spannen und Fixieren von Federbändern


Ballistol Werkstatt-Öl

Das Ballistol Werkstatt-Öl ein Rostkiller mit allen wertvollen CLP-Eigenschaften

Ballistol Teflon™-Spray

Trockenschmierung für sensible Bereiche

Ballistol Keramik-Kettenöl

Das Öl für die extremen Anforderungen

Ballistol E-Bike Kettenöl

Speziell für die Anwendung an E-Bike-Ketten entwickelt

Ballistol Ketten- Reiniger-Spray

Intensiv-Schaumreiniger

Ballistol Fahrrad-Reiniger BikeClean

Intensiv-Schaumreiniger für das komplette Fahrrad

Ballistol Fahrrad-Pflege-Set

Enthält alle wichtigen Utensilien
zur Pflege und Reinigung.

Fahrradpflege Thekendisplay

Ideal zur Platzierung auf der Theke

Ballistol Mikrofasertuch

Zum Reinigen, Trocknen und Polieren

Ballistol Imprägnier-Spray

Atmungsaktive Abperl-Beschichtung Für Natur- und Kunstfasern

Spannen und Fixieren von Federbändern

Feuerschutztüren sind werkseitig jeweils mit einem Federband und einem KO-Band ausgestattet. Zum Ausbau des Türblattes sind die Bandbolzen zur Türmitte hin auszutreiben. Bei gespanntem Federband ist der Sperrstift zuvor zu entfernen.

Zum Spannen des Federbandes ist, bei geschlossenem Türblatt,der Spannstift in eine Bohrung des Federbandkopfes einzustecken und durch drehen vom Türblatt weg die Feder zu spannen und durch Einsetzen des Sperrstiftes in eine der Bohrungen an der mittleren Bandrolle in der gespannten Position zu halten. Die Vorspannung ist so einzustellen, dass das Türblatt aus einem Öffnungswinkel von ca. 30° selbsttätig schließt.

Varianten